FAQ: Wie kann ich den Verkäufer kontaktieren?


Den Kontakt mit den Verkäufern, die auf der Plattform Merkandi Angebote einstellen, können nur die eingeloggten Mitglieder bei Merkandi aufnehmen. Um die Mitgliedschaft auf Merkandi zu buchen, reicht es das Konto Standard oder Premium auf der Seite zu registrieren und den Mitgliedschaftsbeitrag zu zahlen.

Wie kann das Mitglied den Verkäufer kontaktieren?

- über Kontaktformular auf der Seite Angebote - ist ein Angebot für das Mitglied interessant, soll er auf seine Überschrift klicken, so ist er zu den Angebotsdetails und zugleich zu den Verkäuferdaten weitergeleitet. Rechts unter dem Anbieter steht ein Feld
Eine Nachricht senden. Wenn man darauf klickt, bekommt man das Kontaktformular, über welches man eine Nachricht bzgl.
des gewählten Angebots senden kann.
 

- über Kontaktformular im Showroom des Verkäufers - wenn man den Verkäufer nach Verfügbarkeit von verschiedenen Gütern
oder nach seinen Verkaufsbedingungen fragen will, ist es empfehlenswert, an ihn eine Nachricht per Kontaktformular im
Showroom des Verkäufers zu senden.
 

- per Telefon, Telefax oder Email - um den Kontakt mit dem Verkäufer direkt aufzunehmen, soll man zu dem Showroom des
Verkäufers gehen, wo seine Kontaktdaten wie Telefonnummer, Handynummer, Fax, E-Mail-Adresse und Webseite präsentiert
sind. Man kann den Verkäufer also anrufen, per E-Mail anschreiben oder via seine Webseite kontaktieren. Die Verkäufer tragen ihre Kontaktdaten selbst ein, so sind sie auch für die Aktualität und Vollständigleit dieser Daten zuständig.

Wenn das Miglied den Verkäufer über das Kontaktformular kontaktiert, ist die ganze Korrespondenz sowohl im Kundenbereich
des Käufers als auch im Kundenbereich des Verkäufers unter NACHRICHTEN auf Merkandi gespeichert, was bei dem direkten Kontaktaufnahme nicht der Fall ist.

Bevor man den Verkäufer anruft oder anschreibt, soll man überlegen, wonach man fragen wird. Die Verkäufer erwarten konqruete Anfragen bzgl. angebotenen Waren oder der potenziellen Zusammearbeit. Sehr wichtig ist auch die Sprache, in welcher man den Händler kontaktieren will. Wenn das eine deutsche Firma ist, soll die Anfrage in Deutsch bzw. noch in Englisch formuliert sein. Wenn der deutschsprachige Verkäufer eine Anfrage in Spanisch oder Französisch bekommt, wird er wahrscheinlich solche Anfrage nicht beantworten. Viele Käufer kontaktieren die Verkäufer nur schriftlich, per E-Mail. Wir empfehlen aber, den Kontaktauch per Telefon aufzunehmen. Im telefonischen Gespräch bekommt man oft Anworten auf alle Fragen, wenn der Verkäufer aber beschäftigt oder unterwegs ist, kann man ihm mindestens Bescheid sagen, dass er sein Mailbox prüfen und auf die Anfrage antworten soll.

Die Interessenten, die auf die Antwort des Verkäufers lange warten, sollen folgende Gründe in Rücksicht nehmen:

- Urlaubszeiten - die Verkäufer machen oft Urlaubsferien im Sommer sowie im Winter. Die Geschäftszeiten der Großhändler kann man auf ihren Webseiten erfahren und auch via Newsletter, wenn man ihn bei den einzelnen Großhändlern direkt abonniert.

- Feiertage - man soll u.a. die Feiertage in verschiedenen Ländern Europas berücksichtigen, wenn man internationale Geschäfte abschließen will.

- nicht mehr aktuelle Kontaktdaten - es kann passieren, dass der Verkäufer eine neueTelefonnummer z. B. wegen Umzug oder eine neue E-Mail-Adresse benutzt, hat aber seine Daten in seinem Showroom noch nicht geändert. In solchen Fällen können sichdie Käufer mit Merkandi Kundendienst in Verbindung setzen und wir werden die Kontaktdaten nochmal prüfen.


Zurück zu der Liste