Die besten Restposten Angebote aus 150 Ländern

Mehr als 75.000 zufriedene Benutzer

Angebote günstiger um bis zu 90% des UVP

Direkter Kontakt zu den Wiederverkäufern und Großhändlern

Warensuche

Bestimmungen für die Warensuche- Dienstleistung 

 

Allgemein

  1. Der Auftragnehmer - Merkandi LTD, im Weiteren Merkandi genannt, mit dem Firmensitz in Großbritannien, Unit 4E, Enterprise Court, S63 5DB Rotherham.

  2. Der Auftraggeber - ein Unternehmen (bzw. Privatperson), das die Warensuche bei Merkandi bestellt. 

  3. Die Warensuche - im Weiteren Dienstleistung genannt, besteht darin, die  Angebote für ein bestimmtes Produkt im Namen des Auftragnehmers zu suchen und ihm dann Fotos, Kontaktdaten und zusätzliche Informationen bereitzustellen, die erforderlich sind, um den Verkäufer zu kontaktieren und die Waren zu kaufen. Die Dienstleistung  wird von Merkandi erbracht.

  4. Dienstleistungspreis - der Betrag, den der Auftraggeber an Merkandi zahlen muss, damit  die Dienstleistung  ausgeführt wird.

 

Der Umfang der Dienstleistung

  1. Der Auftraggeber bestellt die Dienstleistung über die Merkandi-Website.  Die Kosten für den Service werden auf der Service-Bestellseite angezeigt und betreffen die Suche nach einem Artikel gemäß den Kundenspezifikation. 

  2. Sobald der Auftraggeber die bestellte Dienstleistung bezahlt, verpflichtet sich Merkandi innerhalb von 3 Werktagen ab dem Zeitpunkt der Buchung diese Dienstleistung zu erbringen.  Kann die Frist für die Dienstleistung nicht eingehalten werden, verpflichtet sich Merkandi, dies dem  Auftraggeber unverzüglich mitzuteilen. In solcher Situation unterliegt die Frist für die Dienstleistung den individuellen Vereinbarungen zwischen dem Auftraggeber und Merkandi.

  3. Der Auftrag auf die Dienstleistung gilt als abgeschlossen, wenn folgende Informationen zu den Angeboten an den Auftraggeber gesendet werden:

    • die Webseite des Verkäufers

    • die Webseite, wo die gesuchte Ware zu finden ist,

    • Kontaktdaten des Verkäufers  (Firmenname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, die Adresse des Lagers, etc.)

    • Informationen über die Ware (Preis, Mindestabnahme bzw. Mindestbestellwert, Liefertermin, Garantie und andere Details)

  4. Merkandi wird alle erhältlichen  Informationen zu den Angeboten an den Auftraggeber senden. D.h. dass möglicherweise nicht alle oben genannten Details zur Verfügung stehen werden. Alle Informationen werden von Merkandi an die E-Mail-Adresse gesendet, die der Auftraggeber in seinem  Mitglied-Konto angegeben hat bzw. die er bei der Bestellung der Dienstleistung eingetragen hat. 

  5. Wenn Merkandi keine Angebote für die von dem Auftraggeber gesuchte Waren finden kann, wird der für die Dienstleistung gezahlte Betrag innerhalb von 3 Werktagen an den Auftragnehmer zurückgezahlt. Die Rücksendung erfolgt in derselben Form wie die Zahlung für die Dienstleistung. Wenn eine solche Rücksendung nicht möglich ist, wird Merkandi den Auftraggeber kontaktieren, um eine andere Form der Rücksendung festzulegen. 

 

Geldrückgabe

Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, den Auftragsbetrag innerhalb von 7 Kalendertagen ab dem Tag des Eingangs der Angebote für die gesuchte Ware zurückzubekommen. Um eine Rückerstattung zu erhalten, sollte sich der Kunde an den Merkandi-Kundendienst wenden, dessen Kontaktdaten auf der Website verfügbar sind: https://merkandi.de/contact.
Nach Ablauf dieser Frist (7 Kalendertagen ab dem Tag des Eingangs der Angebote für die gesuchte Ware) hat der Auftraggeber keinen Anspruch mehr auf die Gelderstattung.

 

Reklamation

Merkandi ermöglicht dem Auftraggeber die Einleitung eines Beschwerdeverfahrens in folgenden Fällen:

  1. Die festgelegte Frist für die Dienstleistung wurde nicht eingehalten.

  2. Der Auftraggeber konnte keinen Verkäufer, von Merkandi genannt, kontaktieren.

  3. Der Auftraggeber hat die Angebote für andere Ware als in der Bestellung angegeben bekommen. 

Um eine Beschwerde einzureichen, wenden Sie sich bitte an den Merkandi-Kundendienst. Die Kontaktdaten sind auf der Website verfügbar: https://merkandi.de/contact.
Der Auftraggeber ist verpflichtet, in der Reklamation seine vollständigen Kontaktdaten sowie die Rechnungsnummer anzugeben und mindestens einer der oben genannten Fälle für die die Einleitung eines Beschwerdeverfahrens durch Merkandi zu nennen.

Merkanfi ist verpflichtet, die Beschwerde innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Bestätigung der Annahme der Reklamation zu betrachten.

 

Schlussfolgerungen

In Angelegenheiten, die nicht durch diese Bestimmungen geregelt sind, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Merkandi und die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Kostenfreier NEWSLETTER

Tägliche Benachrichtigungen über neue Produkte und Neuigkeiten bei Merkandi.

Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken einverstanden.